Telefon: 07662 / 949 3261
Weinstube: 07662 / 6358

Vinifikation

Beim Ausbau der Weine legen wir großen Wert auf die Erhaltung der Qualität aus den Spitzenlagen.
Dies bedeutet, dass wir während der Traubenreife (ab Ende August/Anfang September) durch ständige Kontrollen die optimalen Lesezeitpunkte festlegen. Somit erreichen wir eine optimale Kombination aus Aromareife und Zuckergehalt der Trauben sowie beim Spätburgunder eine optimale Reife der Gerbstoffe.

Die Trauben werden dann von Hand gelesen und zügig vom Weinberg zur Kelter transportiert und zu Most weiterverarbeitet.

Die Weissweine werden nach der Vorklärung des Mostes gekühlt im Edelstahltank vergoren. Die Rotweine werden zu 100% Maischevergoren um auch hier die Sortentypizität des Spätburgunders herauszuarbeiten.
Während der Gärung der Moste zu Jungweinen steht die wichtigste Zeit im Keller an. Hierbei ist uns wichtig gezügelt zu vergären um den Sortentyp zu erhalten und zu veredeln. Durch eine lange Reife auf der Feinhefe wird dies ebenso unterstützt wie durch schonende Filtrationsverfahren bis zur Füllung auf die Flasche.